aeg claim

BOGY

Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium
Der Erziehungs- und Bildungsauftrag des Gymnasiums schließt eine möglichst umfassende Vorbereitung auf das Studium und den späteren Beruf unserer Schülerinnen und Schüler mit ein. Uns ist es wichtig, dass die Schüler dabei nicht nur nötiges Grundlagenwissen vermittelt bekommen, sondern auch Perspektiven für die Zeit nach der Schule möglichst eigenständig erarbeiten.

Ab der 9. Klasse gibt es dazu spezielle Angebote im Rahmen des Deutsch- bzw. Gemeinschaftskundeunterrichts.

Zu Beginn der 10. Klasse werden Schülerinnen und Schüler und deren Eltern über Alternativen zur Kursstufe an unserer Schule informiert und über schulische und berufliche Möglichkeiten nach dem Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses unterrichtet. In der Regel können wir dazu einen Referenten der Bundesagentur für Arbeit gewinnen. Sie können sich dazu auch unter www.arbeitsagentur.de informieren.

In der 10. Klasse sind alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule verpflichtet, ein einwöchiges Praktikum zu absolvieren. Dabei ist es uns wichtig, dass die Praktikumplätze selbst-ständig ausgewählt und gesucht werden. Es wird erwartet, dass unsere Schüler/innen ein Berufsfeld erkunden, bei dem das Abitur vorausgesetzt wird. Bei der Organisation und der Vorbereitung wirken die Klassen- und Fachlehrerinnen mit. Wer in diesem wichtigen Prozess der Suche nach geeigneten Perspektiven noch eine professionelle persönliche Unterstützung braucht, kann sich auch unter www.coachingmeisterei.de informieren und Kontakte knüpfen. Das Praktikum findet i. d. R. im Februar statt. Für die Zeit des Praktikums besteht ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Die Erfahrungen des Praktikums werden im Unterricht nachbereitet. Die rechtliche Grundlage des Bogy-Praktikums bildet die Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums vom 15. Juli 2007.

Für Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 bieten die Universitäten, Hochschulen und Akademien des Landes jeweils im November einen zentralen Studieninformationstag an. Dafür werden alle Schülerinnen und Schüler vom regulären Unterricht freigestellt. Auf Antrag können Schülerinnen und Schüler der Kursstufe für weitere Studieninformationstage vom Unterricht befreit werden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter www.studieninfo-bw.de.

Auf zusätzliche Veranstaltungen zum Thema Berufswahl in unserer Schule oder anderen Gymnasien in Böblingen werden die Schülerinnen und Schüler jeweils hingewiesen. Weitere Informationen zur Studien- und Berufsinformation finden Sie unter www.bogy-bw.de. Die Koordination der Berufs- und Studieninformation an unserer Schule hat Herr Klink, mit den Sie gerne über das Sekretariat Kontakt aufnehmen können, wenn noch Fragen sind.

R. Klink

Zitate

Einstein"Die Schule soll stets danach trachten, dass der junge Mensch sie als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist." 

Albert Einstein,
deutscher Physiker (1879-1955)

Impressionen

loader

Anlässlich der Bundestagswahl fand eine Online Juniorwahl im Computerraum des AEG statt. Die Juniorwahl ist eine Übungswahl für Schülerinnen und Schüler, die noch nicht bei der Bundestagswahl wahlberechtigt sind. Dabei...

Weiterlesen

Die Gesangsklasse 6 des Albert- Einstein- Gymnasiums besuchte im September gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Reißing-Szabó eine Schule für Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung. Die Schule gehört zu den...

Weiterlesen

Herzliche EinladungDie Mittel-&Oberstufen-Theater AG des Albert-Einstein-Gymnasiums Böblingen präsentiert am Donnerstag 19.10.2017 & Freitag 20.10.2017 jeweils um 19Uhr in der Aula des AEG (Zeppelinstr.50)ein theatersportliches Impro-Match.

Weiterlesen
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all