aeg claim

Die Chöre am AEG

Der Unterstufenchor
Dieses junge Ensemble setzt sich aus SchülerInnen der Klassenstufe 6-8 zusammen. Geprobt wird jeden Dienstag von 13.30 -15.00 Uhr in Raum 008. In der Regel erfolgt im Frühjahr eine große Aufführung (Konzert, Musical, Oper), an der alle Chormitglieder mitwirken.

AEG-Chor-Neu

Weiterlesen ...

Ensembles

Als einziges Gymnasium im Kreis Böblingen bietet das AEG ein Musikprofil an. Von Klasse 8 bis 10 kann Musik als Hauptfach gewählt werden. Hier liegt der Schwerpunkt auf einem handlungsorientierten Unterricht mit wesentlich breiterer Ausbildung in Gehörbildung, Musiktheorie und Analyse. Es wird erwartet, dass die Schülerinnen und Schüler an mindestens einer Musikarbeitsgemeinschaft regelmäßig teilnehmen.

Weiterlesen ...

Juniororchester

93e6f36a29

Das AEG Junior-Orchester
Leitung: Frau Larsen

Miniband

Die AEG Miniband versteht sich in erster Linie als eine Einsteiger-Bigband für die Klassenstufe 5 – 8. Mit leichten bis mittelschweren Arrangements erschließt sie motivierten Schülerinnen und Schülern die Welt des Jazz, Rock und Pop. 

Weiterlesen ...

Orchester

Die Ensembles

Zur Zeit spielen rund 140 Schüler in den beiden Orchestern des AEGs – dem Juniororchester und dem Symphonieorchester. Dabei ist das Juniororchester vorwiegend für die Klassenstufen 5 bis 9 und das Symphonieorchester für die Klassenstufen 9 bis 12 gedacht.

In den beiden Ensembles werden große Orchesterwerke des klassisch-romantischen Repertoires bis hin zu aktuellen Medleys erarbeitet. Beide Ensembles weisen eine beachtliche Tradition auf.

Orchesterbild 2017 kl

Das Symphonieorchester des Albert-Einstein-Gymnasiums besteht seit dem Schuljahr 1974/75. Die Erstbesetzung bestand aus 11 Streichern und hatte am 4. Februar 1975 ihren ersten Auftritt. In relativ kurzer Zeit entwickelte es sich zu einem großen Klangkörper mit großen Konzerten, herausragenden Solisten und legendären Orchesterfreizeiten.

Zum Festkonzert „10 Jahre Musikzug“ am 20. Mai 1980 war der damalige Kultusminister Roman Herzog anwesend. Im gleichen Jahr fand eine 4-wöchige USA-Reise statt.

Im Jahr 1983 errang das Ensemble den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

In den folgenden Jahren fanden weitere große Orchesteraktivitäten statt, so die Auslandsreisen nach Schottland (1985), Ungarn (1987) und ein zweites Mal in die USA (1991). Auf die Ära Walter Pfohl folgten Theo Schmitt (ab 1986) und Jürgen Klenk (ab 1990) als Orchesterleiter. Seit 1996 leitet Stephan Bergdolt das Ensemble. Das Juniororchester wird seit Ende 2004 hauptverantwortlich von Marie-José Larsen betreut

Orchesterreisen

In den letzten Jahren fanden regelmäßig Orchesterreisen nach Italien (1998), Tschechien/Österreich (1999), Spanien (2002) und Griechenland (2000, 2004, 2008, 2013 und 2015) statt.

Vom 29. September bis zum 4. Oktober 2012 nahm das Symphonieorchester als großes baden-württembergisches Schülerorchester in Zittau (Dreiländereck Polen/Tschechien/Deutschland) an der 22. Schülerbegegnung Musik & Kunst teil. Im Eröffnungskonzert II im Zittauer Theater wurde die „Nacht auf dem Kahlen Berge“ von Modest Mussorgsky und ein großes Medley mit Melodien von James Bond-Filmen gespielt. Im weiteren Verlauf der Schülerbegegnung bildeten die AEG-Symphoniker zwei Begleitorchester für die Ateliers zwei (ABBA-Medley) und drei (gleichstimmiger Chor und Orchester). Ein Jahr später wurde bei einem großen Festkonzert am 3. Oktober 2013 in der Stadthalle Sindelfingen Sibelius‘ Symphonische Dichtung „Finlandia“ für Chor und großes Orchester mit 250 Mitwirkenden aufgeführt.

Auf der Griechenlandreise 2015 wurde das antike Theater von Ägeira, nach 2500 Jahren, mit einem Konzert des Orchesters wieder für kulturelle Veranstaltungen geöffnet.

Regelmäßig sind außerdem Ensembles des Blue Lake Fine Art Camps aus den USA am AEG zu Gast, zuletzt die Southern Winds im Jahr 2015.
Im Jahr 2016 spielte das Orchester unter anderem die „Hebriden“-Ouvertüre von Felix Mendelssohn-Bartholdy auf den Schulorchestertagen Baden-Württemberg in Bruchsal am 29. Juni (siehe Foto oben).

Aktuell plant das Symphonieorchester eine große USA-Konzerttournee im Juli 2017 in Kooperation mit dem Blue Lake Fine Arts Camp.

Werke

Hauptwerke des AEG-Symphonieorchesters in den letzten Jahren waren: Dvorak, 9.Symphonie (2015); Gershwin, Ein Amerikaner in Paris (2014); Sibelius, Finlandia (2013) und Schuberts Unvollendete (2011), außerdem Klavierkonzerte von Grieg, Schumann, Saint-Saens und MacDowell oder Tschaikowsky Rokoko-Variationen (2015).
Auf dem Programm für die Jahreskonzerte am 18. und 19. November 2016 in der Schul-Aula stehen die Tragische Ouvertüre von Brahms und verschiedene konzertante Werke, wie das Fagottkonzert von Carl-Maria von Weber und zwei Duette aus Mozart-Opern auf dem Programm.

Orchesterprobe

Juniororchester: mittwochs von 13.30-14.30 Uhr.
Symphonieorchester: mittwochs von 14.45-16.45 Uhr.

Zitate

Einstein"Nur Querköpfe ändern ihre Meinung nicht." 

Albert Einstein,
deutscher Physiker (1879-1955)

Impressionen

loader

Anlässlich der Bundestagswahl fand eine Online Juniorwahl im Computerraum des AEG statt. Die Juniorwahl ist eine Übungswahl für Schülerinnen und Schüler, die noch nicht bei der Bundestagswahl wahlberechtigt sind. Dabei...

Weiterlesen

Die Gesangsklasse 6 des Albert- Einstein- Gymnasiums besuchte im September gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Reißing-Szabó eine Schule für Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung. Die Schule gehört zu den...

Weiterlesen

Herzliche EinladungDie Mittel-&Oberstufen-Theater AG des Albert-Einstein-Gymnasiums Böblingen präsentiert am Donnerstag 19.10.2017 & Freitag 20.10.2017 jeweils um 19Uhr in der Aula des AEG (Zeppelinstr.50)ein theatersportliches Impro-Match.

Weiterlesen
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all