aeg claim

Das Patenkind-Projekt des AEG

Patenkindprojekt 2018klein01Das Patenkind-Projekt gibt es schon seit 1992, geleitet von Frau Krumm und engagierten Schülern. Derzeit unterstützt die Schülerschaft des AEG durch ihre Spenden und Einnahmen bei diversen Veranstaltungen zwei Kinder - Philo, ein Mädchen aus Uganda und Henry, einen kleinen Junge aus Guatemala.

Unsere Gruppe plant über das Schuljahr hinweg Aktionen, um Geld zu sammeln, damit das Schulgeld der Patenkinder bezahlt werden kann, sowie Bücher oder sogar Matratzen, wenn die Kinder in der Dorfgemeinschaft schlafen, angeschafft werden können. Gerne wird aber auch einmal eine Karte mit einem kleinen Geschenk verschickt.

In Briefen und Karten, die wir erhalten, wird stets deutlich, wie sehr sich die Patenkinder über unsere Unterstützung freuen. Meist erzählen sie dann von ihren Erfolgen und Fortschritten in der Schule, aber auch ihre Interessen und Ziele schildern sie in Worten oder gemalten Bildern.

Vita der Patenkinder 

Henry aus Guatemala wird jetzt am 15. September 11 Jahre alt. Je älter er wird, umso mehr schätzt er unsere Unterstützung.Wie Sie in unserer Ausstellungsvitrine am AEG sehen können, schickt er uns oft Bilder und kleine Karten, in denen er einige persönliche Zeilen schreibt. Falls Sie mehr Informationen über unseren kleinen Henry und die Organisation, über welche wir ihm helfen, erfahren wollen, loggen Sie sich wie folgt ein:

www.mein-worldvision.de 
Nutzername: 001097534
Passwort: F11C76E2-4

Unser zweites Patenkind ist Philo aus Uganda. Mit ihren fast 16 Jahren ist sie in ihrer schulischen und persönlichen Entwicklung zielstrebig fortgeschritten. Sie lebt inzwischen in Masaka bei einer Pflegefamilie und besucht dort eine weiterführende Schule bereits im zweiten Jahr.Philo betont in ihren gelegentlichen Briefen immer wieder, wie dankbar sie ist, dass das Schulgeld nun schon seit 2010 für sie gezahlt wird, so schreibt sie zum Beispiel : "I have been able to study and learn many things because of your kindness!“

Ihr großer Traum ist es, sich mehr mit Ernährungswissenschaft und Englisch beschäftigen zu können. Auch zu ihr findet man viele Informationen in der Vitrine, unter anderem auch einen der Schülerschaft gewidmeten Brief.

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die uns im letzten Schuljahr bei der Förderung unserer Patenkinder unterstützt haben. Besonders auch den jenen Klassen und Gruppen, die uns noch zusätzliche kleine Extras zukommen ließen.

Herzlichen Dank!

Euer Patenkind-Projekt-Team

Autorin: K. Krumm

Zitate

Einstein"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." 

Albert Einstein,
deutscher Physiker (1879-1955)

Impressionen

loader

Am Freitag, den 22. Juni 2018 fand am Albert-Einstein-Gymnasium die Veranstaltung „Politik nah an der Jugend“ statt. Das Projekt wurde vom Jugendgemeinderat Böblingen organisiert. Im Rahmen dieses Projektes hatten die...

Weiterlesen

Die folgende Auflistung informiert über die Inhalte und Abläufe der letzten Schulwochen.

Weiterlesen
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen