aeg claim

Weihnachtskonzert

Weihnachtskonzert des AEG 2018

Am 18. Dezember 2018 fand in der katholischen Kirche St. Maria Böblingen das Weihnachtskonzert des Albert-Einstein-Gymnasiums statt. Alle Musikensembles der Schule, die an verschiedenen Stellen im Kirchenraum platziert waren, gestalteten diesen besonderen Abend in vereinter Präsenz und stimmten die Schulgemeinschaft mit einem kurzweiligen Programm auf das nahende Weihnachtsfest ein.
Beteiligt waren Klein und Groß: So spielten die Bläserklassen und die Streicherklassen 5 und 6 mit bekannten Weihnachtsweisen auf, der Unterstufenchor und die Gesangsklassen 5 und 6 intonierten den „Abendsegen“ aus Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“, der durch das Orchester unter Stephan Bergdolts Leitung in der Opernouvertüre kunstvoll und ausgereift wieder aufgegriffen wurde. Auch das Unterstufenorchester, von Marie-José Larsen angeleitet, setzte mit Stücken aus Peter Illitsch Tschaikowskys „Nussknackersuite“ musikalische Akzente und stellte mit seinem anspruchsvollen Spiel unter Beweis, dass die Nachwuchsarbeit am AEG wichtig ist und Früchte trägt. Der Mittel- und Oberstufenchor und der Eltern-Lehrer-Chor füllten mit dem a-cappella vorgetragenen Psalm „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt den Kirchenraum; die Verbindung dieser beiden Chöre gelang ebenso am Konzertende, als mit drei Carols des englischen Komponisten John Rutter weihnachtliche Stimmung erzeugt wurde. Hier begleitete das Orchester gekonnt und farbenfroh. Mit ihrem prägnanten und intonationssicheren Klang regten die Miniband und die Bigband unter der Leitung von Oliver Dermann und Johannes Stephan von der Empore aus durch „Jingle Bell Rock“, „Gospel John“ und „Real“ das Publikum zum Mitswingen an. Klassik und Jazz wechselten sich somit in diesem Konzert harmonisch ab und spiegelten die Bandbreite der Musikensembles am AEG realistisch wider.
Schulleiterin Grit Steiner brachte in ihrer Begrüßungsrede ihre Freude über den starken Publikumsbesuch und das vereinte Musizieren der Ensembles zum Ausdruck. Ebenso dankte sie herzlich ihrem überaus engagierten Musikkollegium, welches in der Konzertvorbereitung tatkräftig durch die externen Musiklehrkräfte der Instrumental- und Gesangsklassen und beim Auf- und Abbau durch viele freiwillige Helfer aus der Elternschaft unterstützt wurde.

Termine

Jan
21

21.01.2019 11:15 - 12:15

Jan
21

21.01.2019 12:00 - 13:00

Jan
21

21.01.2019 14:00 - 19:00

Jan
21

21.01.2019 19:45 - 21:45

Jan
22

22.01.2019 - 25.01.2019

Jan
23

23.01.2019 14:00 - 18:00

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen