aeg claim

Opernbesuch der 8a

Opernbesuch


Am 21.03. konnten wir in der Stuttgarter Staatsoper eine Aufführung der Oper „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini besuchen.
Als Vorbereitung für diesen Besuch haben wir in den Musikstunden die Charaktere und die Erzählung kennengelernt, bis auf den Schluss, denn über den sollten wir eine Hypothese aufstellen.
In der Oper angekommen, waren wir begeistert von diesem schönen alten Gebäude mit seinen Kronleuchtern und goldverzierten Wänden.
Die Bühne hatte einen tollen Effekt. Die Decke ging schräg von vorne bis nach hinten runter. Sie war ein Spiegel. Das soll den Menschen, die frontal auf die Bühne blicken ein Gefühl von Weite geben. Passend zu der Decke war der zentrale Boden der Bühne abgesenkt.
Obwohl wir sehr weit oben saßen, konnten wir den vollen Klang der Musik genießen. In der Geschichte geht es um starke Gefühle wie Liebe, Sehnsucht und Verzweiflung, die durch die Musik intensiv ausgedrückt werden. Das Ende hat uns alle bewegt, egal welche Vermutung zum Ausgang der Geschichte wir zuvor angestellt hatten.
Josefine Dräger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen