aeg claim

Sprungschanze Preistraeger 2017b

Die Ingenieurskammern der Bundesländer Baden Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig Holstein und Thüringen sowie die Bundesingenieurkammer lobten zum Schuljahr 2016/17 den zweistufigen länderübergreifenden Schülerwettbewerb „IDEENsprINgen" für kreative „Ingenieurtalente" aus.

In Baden-Württemberg haben sich 111 Schulen daran beteiligt. Dabei wurden 812 Modelle von 2173 Schülern eingereicht. Das Albert-Einstein-Gymnasium Böblingen hat 7 Modelle in der Altersstufe 9. und 10. Klasse eingereicht. Dabei belegte das AEG mit der FELCON Schanze von den Schülern Felix Schlechte und Constantin Wrobel den 2. Platz. Die Preisverleihung des Landeswettbewerbes fand am 16.05.2017 im Europapark in Rust statt. Die Schüler Tin Tosic und Matteo Weinhardt haben den Preis für Felix und Constantin in Empfang genommen, da diese zum Zeitpunkt der Preisverleihung mit der AEG Bigband auf der China Konzertreise waren. Gewonnen haben sie neben einem Pokal 2 Eintrittskarten für den Europapark in Rust und 150 € in bar.

Das Modell wurde erstellt als Jahresarbeit im NwT-Unterricht. Es wurde initiiert und betreut von Frau Segmann, Frau Stoll und Herrn Schiele. Wir danken Frau Wrobel für die Übernahme des Fahrdienstes nach Rust und die Begleitung der Schülerabordnung vor Ort.